Ein Sommertag am Plötzensee

Wer in Wedding ans Wasser will, sollte sich unbedingt ein Ruderboot am örtlichen Bootsverleih mieten und ne Stunde über den See. Is herrlich. Und der Besuch beim Bootsverleih ist auf jeden Fall – na ich sag mal – die Inhaberin is noch ne rischtje Type! Da würde mir nicht im Traum einfallen, ihr blöd zu kommen. Das muss man sich mal geben. Ein Radler am  Bootsverleih mit Plastiktischdecken, Schlagermusik im Hintergrund, Rentner und Hipster an den Tischen daneben und den einmaligen Ausblick auf lustige Pärchen, die sich gerade in die Boote gesetzt haben, rauspaddeln wollen und bei denen sich herausstellt, das der Mann so null, also wirklich null, also gar nicht rudern kann und wild mit den Rudern um sich her wirbelt. Die entsetzten Gesichter der Inhaber und umstehenden Leute, ob dieses 6-minütigen Schauspiels ist jedes Geld wert. Die Freundin hätte sich im Wissen, der ca. 20 Augen im Nacken am liebsten in Luft aufgelöst. Doch ihr Respekt und die gute alte Liebe zu ihrem Gatten, lies sie sichtbar im Boot. Ich war gerührt. Also hier noch mal ein kleiner Eindruck. Geht hin, ist schön.

 Plötzensee from Michael Terhorst on Vimeo.

Plötzensee from Michael Terhorst on Vimeo.

Weddings Schätze

Mein Freund hatte Gutscheine für einen Sonntagsbrunch in einem bekannten Café in Wedding gewonnen. Auf dem Weg dorthin kamen wir an einzigartigen Trödelläden vorbei, die mit markigen Werbesprüchen und catchy Auslagen im Schaufenster unsere Aufmerksamkeit bekamen.

Ich darf hinzufügen: Für das Bild möchte man 45 € haben. Leider kenne ich nicht den Namen des Bildes. Vermutlich wird der Titel um ein „Schwarze Katze“ und „Grauer Mond“  nicht herumkommen.

Schwarze Katze an schmalem Strandabschitt bei grauem Mondlicht.

Vielleicht als Vorschlag für das nächste Hochzeitsgeschenk? Für die Braut?

Sprüche für die Ewigkeit.

„Fast Geschenkt“ damit steht dem großen Schritt nach vorn in der Beziehung nichts mehr im Weg! Wer schlägt zu?

Prozente. Prozente. Prozente.